Lederjacken bemalen mit Cheng Loew

Written by Luis

Cheng Leow ist unterwegs und lebt einen alten Trend auf: Lederjacken bemalen.

Wenn ihr mehr Videos von Cheng Leow sehen wollt: besucht ihn auf Youtube

Das Bemalen von Lederjacken ist bereits seit den 30ern des 20. Jahrhunderts Trend.
Damals bemalten Soldaten die Rücken ihrer Lederjacken. Oftmals waren das Mottos der Flieger, gruppenspezifisches Insignia oder einfach nur Spitznamen verziert mit einer Zeichnung, die sehr oft an popkulturellen Charakteren wie Mickey Mouse oder ähnlichen Disney charakteren angelehnt waren.
Hier gibts ein paar Beispiele zu sehen!
In den 70ern mit dem Auftreten der Punk Kultur kam es zu einem erneuten Aufleben des Trends. Die Ramones und die Sex Pistols machten es vor. Die Subkultur zog mit.
Sie galt als Zeichen der Rebellion, wie schon von Marlon Brando in The Wild One. Die Lederjacken der Punks wurden personalisiert – bemalt mit Symbolen, Bildern, Sprüchen wie Band-Logos und teils in Runenschrift (Sigrune in Anlehnung an die SS) gehaltenen Parolen. Beliebte Accessoires waren Sicherheitsnadeln, Ketten, Bolzen oder Nieten, Rasierklingen, Armbinden und Buttons. Die Kleidung wurde demoliert und mit Rissen überzogen. Beliebte Parolen auf der Lederjacke waren gängige englische Punkbands wie Sex Pistols, The Clash oder Devo oder politische Parolen.
Mehr Infos über die Lederjacken in der Punk Kultur.

Lederjacke.GQ - Original Slash Lederjacke - lederjacken bemalen